Osterrezept: Saftige Chia Rübli Muffins mit Stevia

Durch den Verzicht auf Zucker rund 300,0 Kalorien (kcal) sparen!

Rezept für Chia Rübli Muffins mit Stevia

Zutaten für ca. 15 - 20 kleine Muffins

Möhren - 200g
weiche Butter - 175g
Dinkelmehl - 200g
Backpulver - 2 TL
STEVIAGO Steviapulver - 1/4 gestr. TL
(wer es gerne süßer mag 1/3 gestr. TL)
Salz - 1 Prise
Zitronensaft - 4-6 EL
Chia Samen* - 3 EL
-> anstatt Chia kann man auch einfach 3 Eier verwenden;
gemahlene Mandeln - 75g
gehackte Pistazienkerne - 2 EL
 
*) Die Chia Samen im Mixer mahlen und anschließend mit 9 EL Wasser vermischen, kurz quellen lassen.
1 EL gemahlene Chiasamen und 3 EL Wasser = 1Ei.
 
Chia Samen in Bio-Qualität bekommt man auf naturschaetzchen.de
Ersatzweise kann man auch einfach 3 Eier verwenden. Chia macht die Muffins noch einmal etwas gesünder und vollwertiger!

Zubereitung

Zunächst die Möhren waschen, schälen, fein raspeln und anschließend mit 2EL Zitronensaft beträufeln. Die weiche Butter zusammen mit einer Prise Salz, STEVIAGO und dem Chia cremig rühren (wenn man Eier statt Chia verwendet, das Eiweiß vom Eigelb trennen und die Masse mit den Eigelben cremig rühren; Das Eiweiß steif schlagen und erst ganz zum Schluss unterheben).
 
Das Mehl zusammen mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln vermischen und unter die Butter Masse rühren. Danach nur noch die geraspelten Möhren unterheben und den fertigen Teig in Muffinförmchen geben. Nun die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 150°C Umluft 25-30 Min. backen.
 
Personen, die zu Ostern nicht ganz auf Zucker verzichten möchten, können aus Marzipan noch eine Karotte zur Verzierung basteln. Dafür ein kleines Stück Marzipan mit grüner Speisefarbe einfärben und das restliche Marzipan mit oranger Speisefarbe einfärben (rote mit gelber Speisefarbe mischen). Aus dem orangen Marzipan kleine Möhrchen formen, aus dem grünen Marzipan das Möhrengrün formen und hinterher oben an die Möhre drücken.
 
Die fertigen Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zum Schluss zur Verzierung die Muffins mit gehackten Pistazien bestreuen und mit der Marzipanmöhre verzieren. Die Pistazien haften besser, wenn man die Muffins etwas mit Honig oder Agavensirup bestreicht. Den besonderen Kick gibt es, wenn man dem Sirup noch etwas Zitronensaft und eine kleine Messerspitze Steviago hinzufügt und die Muffins damit bestreicht.
 
Fertig ist das gesunde und leckere Ostergebäck ohne Zucker!

Durch die Verwendung von STEVIAGO und den Verzicht des Zuckers beim Backen der „Chia Rübli Muffins“ ersparen Sie sich ca. 300 Kalorien (kcal).
STEVIAGO ersetzt in diesem Rezept ca. 75 g Zucker.